Akasha-Chronik-Lesungen


Dein Buch des Lebens und Dein liebevoller Unterstützer durch alle Zeit.

 

"Akasha" ist das Sanskrit-Wort für Äther, (Luft) - Raum, Himmel. Es wird auch gerne das "Buch des Lebens" genannt, als "universales Weltengedächtnis" oder auch als "das 8. Chakra", unser Seelenchakra, bezeichnet. 

 

Das mag für einige auf den ersten Blick "spooky" klingen :-)

Akasha findet sich jedoch in allen Kulturkreisen und Religionen wieder und auch Wissenschaftler wie Albert Einstein und Nicola Tesla identifizierten bereits in den frühen 1900er Jahren ein existierendes, universelles Informationsfeld, das alles festhält, was ist, was war und alles was sein wird.

Jeder einzelne Mensch besitzt eine Akasha-Chronik. Wir können sie uns als ein geistiges Feld vorstellen, in dem alle Informationen unserer Seele und alle unsere Erfahrungen gespeichert sind.

 

Darüber hinaus erwachen immer mehr Menschen und spüren es mehr und mehr selbst:

In Wahrheit werden wir nicht durch Körper, Psyche und unsere Gedanken begrenzt. Vielmehr sind wir unendliche Wesen, ausgestattet mit Bewusstheit, Unterbewusstsein und einem "Überbewusstsein" (es wird auch Höheres Selbst genannt).

Warum also nicht diese uns ureigene Quelle anzapfen, wo sie doch nur darauf wartet, dass sie uns unterstützen kann?

 

  • Wie funktioniert das Lesen in der Chronik?

 

Durch konkrete Fragestellung und das Öffnen und Lesen der Akasha-Chronik ist es möglich mit unserem Unter- sowie Überbewusstsein zu kommunizieren.
Dies geschieht in meinen Lesungen i.d. R. mittels Bildern und Symbolen, die mir Deine Akasha-Chronik aufzeigt sowie durch stichwortartige Impulse und Erzählungen und / oder niedergeschriebenen Wörtern und Texten. Ich halte keine Informationen zurück und gebe sie unverfälscht aus Deiner Chronik direkt an Dich weiter.
Durch das Lesen der Akasha-Chronik haben wir die Möglichkeit,  wieder tief in uns selbst einzutauchen und uns für neue Perspektiven und Sichtweisen zu öffnen.

Zusammenhänge von bestimmten Ereignissen und Lebensmustern können leichter nachvollzogen werden und bringen häufig ein völlig neues Bild in einer schwierigen Situation hervor.

Hinderliche Glaubenssätze  können abgelöst und durch neue, positive Gefühle ersetzt werden.

Da jeder Mensch seine ganz eigene Akasha-Chronik hat, sind auch die  Botschaften stets äußerst individuell. Der Kontakt mit dem Feld entspringt immer einer liebevollen Kommunikation, die berührend und wohltuend ist und auf sanfte Art und Weise tiefe Veränderungen auf emotionaler und seelischer Ebene anstoßen kann
Alle Botschaften sollen Dir als Hilfestellung dienen, Dein Bewusstsein und Deine energetischen Muster so zu verändern, dass Harmonie und Seelenbalance in Dein Leben zurückkehren können.
  • Über mich und wieso ich Akasha-Chroniken lese:
Ich war bereits in meiner Kindheit sehr spürig und zugleich erdverbunden. Ich liebte damals schon Tiere über alles und verbrachte den Tag am liebsten draußen, in der freien Natur, inklusive Pferd, Hund, Katze, Maus...
Trotz eines komplizierten Elternhauses und einiger persönlicher Schicksalsschläge konnte ich mir in der Tiefe meines Herzens eine innere Verbundenheit ins Erwachsenenalter hinein beibehalten.
Ich nenne es gerne: Ge(h) - Wahr - SEIN (oder: Geh und sei wahr :).
Andere bezeichnen es als Schutzengelkraft und mich "mit der Sonne im Herzen gesegnet".
Ende der 90er Jahre erhielt ich urplötzlich die Gabe des Channelns. Vor allem durch Worte und Texte, die sich wie von selbst aus mir herausschrieben. Diese und andere Fähigkeiten in Gänze anzunehmen und es schließlich auch rauszutragen, dauerte viele Jahre.
2019 begegnete mir, unabhängig voneinander und dennoch zeitgleich innerhalb 24 Stunden, die Akasha-Chronik und Soluru Antari. Bei ihr ließ ich mich dann auch zum Akasha-Reader zertifizieren.
In dieser Ausbildung fiel mir das Empfangen von Botschaften aus den Akasha-Chroniken derart leicht, dass ich seitdem aus ganzem Herzen und voller Freude als Übersetzerin zur Verfügung stehe. :-)
  • Wie ist der Ablauf einer Lesung?
Du stellst eine Frage, die für Deine momentane Situation wichtig ist und für die Du Dir eine Klärung wünscht. Alternativ kannst Du auch einfach ein bestimmtes Thema benennen und wir entwickeln dann daraus gemeinsam die konkrete Fragestellung.

Die Fragen können sowohl Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie z. B. Deine Lebensaufgabe, Deine Persönlichkeitsentwicklung, familiäre Konflikte, Beziehungsfragen, innere Blockaden, Auflösen von Glaubenssätzen etc. betreffen.

Grundsätzlich gilt: Fragen sind aus jedem Lebensbereich möglich, ich empfehle jedoch keine reinen Ja / Nein-Fragen.

 

 

Ich öffne Deine Akasha-Chronik mit Deiner Erlaubnis, lese für Dich in Deinem Raum und diene als Vermittlerin der Botschaften. 

Du hast währenddessen immer die Möglichkeit, nachzufragen und selbstverständlich kannst Du Dir jederzeit Notizen machen. 

 

Im Vordergrund steht dabei immer das Entschlüsseln der Ursache, das hinter dem Thema Deiner Frage steht sowie das Klären und Lösen alter Anhaftungen, falscher Glaubenssätze und Aufdecken von hinderlichen Lebensmustern.

 

Hilfreich für Dich zu wissen ist, dass das Lesen in der Akasha-Chronik nichts mit Orakeln oder Wahrsagerei zu tun hat.

Da es Dein eigenes Feld ist, in dem wir uns bewegen, wird Dir auch keine Entscheidung abgenommen. Du alleine bestimmst über Dein Leben.

 

Eine Akasha-Chronik Lesung mit mir kann online z. B. per Zoom stattfinden oder, wenn möglich und nach Absprache, "live und in echt" derzeit in München, wobei ich hinzufügen möchte, dass eine Online-Session genauso wirksam ist.

 

Mögliche Termine für Akasha-Lesungen: 10-18 Uhr (nach Vereinbarung)

Eine Akasha-Lesung dauert i. d. R. zwischen 60-90 Minuten.

Dein Beitrag: 85,- EUR inkl Mwst

 

Der gebuchte Termin beinhaltet neben der Akasha-Chronik-Lesung ein kurzes Vorgespräch und ein kurzes Nachgespräch.

 

Alle Informationen, die ich von Dir erhalte, werden streng vertraulich behandelt.

 

Bitte beachte, dass meine Beratungen / Coachings und Lesen in der Akasha-Chronik keinen ärztlichen Rat ersetzen und ich Dich in rein gesundheitlichen Themen nicht unterstützen darf. Meine Leistung dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

 

Ich freue mich auf Dich!

 

> Kontakt